Leere Batterie(n) am 8er BMW E31 – Lösungen und Gründe für die Entladung

Leere Batterien am 8er BMW E31
Leere Batterien am 8er BMW E31

Ein bekanntes und in den letzten Jahren stark zunehmendes Problem ist, dass sich die Batterie(n) im 8er bei abgestelltem Fahrzeug vorzeitig entladen. Die Folge daraus sind tiefentladene Akkus, wobei diese schädliche Tiefentladung meist die Lebensdauer der Batterien stark verkürzt oder oftmals sogar den sofortigen Tod dieser bedeuten. Die andere Sache ist natürlich, dass bei entladenen Batterien ein Motorstart nicht möglich ist was besonders ärgerlich ist wenn dies unverhofft geschieht und man schnell mal losfahren möchte.

Was ist also die Lösung und wie fängt man an?

Die häufigste Ursache sind gealterte Bauteile in den Steuergeräten, immerhin sind bereits einige der 8er über 30 Jahre alt und haben somit mehr als 30 Sommer und 30 Winter überstanden. Ohne Zweifel, nach so vielen Jahren nagt der Verschleiß an der Elektronik und den dort verbauten Bauelementen. Diese sorgen für Leckströme, Fehler in den Schaltkreisen, interne Kurzschlüsse oder verursachen Fehlströme zu Bauteilen hin die gar nicht hätten zugeschaltet sein dürfen.

Die häufigste Ursache ist beim Tacho (auch Kombi-Instrument oder Instrumentenkombination genannt) und dem Grundmodul (GM-2) der zentralen Karosserieelektronik (ZKE) zu suchen. Im Gegensatz zum Neuerwerb (rund 2.000,-€ für die beiden Module) bietet Extra-Classics eine preiswerte Lösung in Form einer Reparatur und Instandsetzung an, die speziell auf dieses Problem zugeschnitten ist:

8er BMW E31 GM2 Grundmodul Reparatur

8er BMW E31 Kombi-Instrument Tacho Reparatur